Kreisjugendfeuerwehr Unstrut Hainich Kreis

Die Kreisjugendfeuerwehr Unstrut Hainich

wurde am 24. Juni 1995 gegründet,

aus dem Zusammenschluss der Jugendfeuerwehren

des Altkreises Bad Langensalza und Mühlhausen.

Die Kreisjugendfeuerwehr betreut 64 Jugendfeuerwehren,

mit 880 Kindern und Jugendlichen.


Jährlich werden auf Kreis-, Landes- und Bundesebene

verschiedene Wettbewerbe durchgeführt,

wobei unsere Jugendfeuerwehren sehr stark vertreten sind.


Der Vorstand der Kreisjugendfeuerwehr führt halbjährlich

Jugendwartsitzungen durch, wo die Jugendwarte über Neuerungen

und Neuanschaffungen informiert und geschult werden.


    Für Ausbildungen und Schulungen der Jugendfeuerwehren,

stehen der Kreisjugendfeuerwehr Wettbewerbsgeräte, Feuerlöschgeräte,

Beamer, Infotafel, Brand-Explosionshaus, Planspiel, Flip Chart,

3 Zelte mit Zeltanhänger, Anhänger für Pokalwettbewerb/Löschangriff

und ein Löschfahrzeug Typ LF16 W 50 mit Tragkraftspritzenanhänger zur Verfügung.


Im laufenden Jahr werden durch die Kreisjugendfeuerwehr Ausscheide

im Fußball, Löschangriff, Bundeswettbewerb, Jugendflamme Stufe1 & 2,

Leistungsspange, Leistungsabzeiche Silber & Gold 6-9 Jährige,

Geländespiel,Pokalwettbewerb 6-9 Jährige

und Gruppenstafette 6-10 Jährige

sowie Schulungs- und Jugendwartsitzungen durchgeführt.


Unterstützende Organde der Kreisjugendfeuerwehr sind:


Kreisfeuerwehrverband Unstrut-Hainich

Thüringer Jugendfeuerwehr

Landratsamt Unstrut-Hainich

Amt für Brand- und Katastrophenschutz

Kreisbrandmeister der Wehrbereiche

Thüringer Innenministerium

Politik aus Kreis- und Landesebene

Wertungsrichter Unstrut-Hainich Kreis